Anzeige

Innovation Tour – INTERFORST 2022

Mit den INTERFORST News gut informiert

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungen rund um die INTERFORST.

Abonnieren Sie jetzt die INTERFORST News!

Gezielt Innovationen finden: Auf unserer geführten Innovation Tour steuern Sie genau die Stände an, die Ihnen einen kompakten Überblick über alle Innovationen 2022 geben. Nehmen Sie teil an der Runde, die Sie gezielt zu den im kwf Members Award nominierten Ausstellern und Ihren Innovationen leitet.

Mit mindestens 10 und maximal 20 Teilnehmern begleitet Sie unser Guide auf der Innovationsreise. Dabei werden acht ausgewählte Stände besucht, die Ihnen neue Impulse und konkrete Lösungen bieten. Jeder Rundgang dauert 90–120 Minuten und beinhaltet einen Impulsvortrag an jedem Stand.

Anzeige

Gut zu wissen

Für Ihre Planung: Treffpunkt ist jeweils um 09:30 Uhr im Eingang Ost hinter den Drehkreuzen. Für Messebesucher mit gültigem INTERFORST Ticket ist die Teilnahme kostenlos. Bitte buchen Sie Ihre Innovation Tour schon im Vorfeld über unsere Website.

Tipp: Aufgrund des erfahrungsgemäß großen Interesses empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

Die Termine der Innovation Tour im Überblick

17. Juli 2022, 9:30 Uhr (deutsch)

18. Juli 2022, 9:30 Uhr (englisch)

19. Juli 2022, 9:30 Uhr (deutsch)

20. Juli 2022, 9:30 Uhr (englisch)

Teilnehmer

Informationen zum Produkt

Das neue Motto lautet „WoodApp – From Space To Pocket”. Wir zeigen, wie aktuelle Satelli-tendaten der ESA direkt aufs Handy kommen. WoodsApp verbindet den Waldbesitzer und seinen zuständigen Förster des Forstlichen Zusammenschlusses. Beide haben mit WoodsApp einen direkten Kommunikationskanal in einer App. Der Waldbesitzer wird von den Fachleuten umfangreich informiert, perfekt zugeschnitten für seine individuelle Situation. Sogar der Aus-tausch per Chat ist in der App möglich.

Zielgruppe

Die Zielgruppen sind vorwiegend die privaten Waldbesitzer und deren beratende Förster der Forstlichen Organisationen.

Informationen zum Produkt

treeva ist ein System zur digitalen Unterstützung der Holzernte. Mit treeva können Bäume verortet und gleichzeitig wichtige Informationen (per Sprache) hinterlegt werden. Die Aufnahme von Holzpoltern erfolgt in treeva durch fotooptische Erfassung unter Nutzung neuester Bildverarbeitungstechnologien.

Zielgruppe

Waldbesitzer, Förster

Informationen zum Produkt

Die TR4P erfasst und wertet kontinuierlich Umgebungsdaten aus und reagiert in Echtzeit auf die Umgebungsbedingungen. Da die Pheromonabgabe vollständig steuerbar ist, wird sie anhand von vergleichbaren Umgebungsbedingungen autonom an die lokale Situation angepasst. Das führt zu einer effizienteren Nutzung des Lockstoffes, spart Geld und reduziert notwendige Wartungsintervalle. Das ist smart und ressourcenschonend zugleich. Zudem kann das Flugverhalten der Käfer in Abhängigkeit der Wetterdaten analysiert, dokumentiert und somit prognostiziert werden, denn die Zähleinheit dokumentiert die Anzahl der eingefangenen Borkenkäfer. Der Zähltrichter ist dabei so aufgebaut, dass Nützlinge nicht erfasst werden und wieder entkommen können. Übertragen werden die Daten tabellarisch, direkt an ein GIS- oder anderes Katastersystem via Mobilfunknetz, per E-Mail und/oder durch Speicherung auf eine SD-Karte. Des Weiteren reinigt sich das System bei Verschmutzung selbst und Schadinsekten werden insektizidfrei getötet. Die Stromversorgung durch Photovoltaik macht die TR4P autark einsetzbar. Das Gerät ist damit wartungsarm, senkt den Personalaufwand und auch die Fahrten zur Falle. Durch den modularen Aufbau können bestehende Systeme einfach ergänzt oder beliebig neu aufgebaut werden. Eben eine smarte Käferfalle mit Wetterdaten.

Zielgruppe

Die Zielgruppen umfassen Forstwirtschaft (private, staatliche Waldbesitzer, Forschungsanstal-ten), Kommunaltechnik, Gemeindeverwaltungen und Dienstleister im grünen Sektor.

Informationen zum Produkt

Die Hackschnitzelheizung HDG Compact 95E ermöglicht durch den integrierten Feinstaubabscheider die Nutzung von Hackgut geringerer Qualität, z.B. aus Wipfelholz, etc. Dabei werden die strengen Emissionsvorgaben trotzdem eingehalten. Dank Kaskadensystemen sind auch Leistungen mit mehr als 95 kW realisierbar. Dank integriertem Filter kann darüber hinaus auch qualitativ schlechteres Hackgut verwendet werden. Das ist gerade im Moment ideal, denn „dank“ Borkenkäfer- und Sturmschäden, ist viel Restholz vorhanden, dass keiner anderen Verwendung mehr zugeführt werden kann.

Zielgruppe

Unser Produkt richtet sich an Land- bzw. Forstwirte, die mehr Leistung benötigen, z.B. in der Masthaltung.

Informationen zum Produkt

Hubarbeitsbühne als Traktor An-/oder Aufbau, ideal auch zur Nachrüstung von Bestandsmaschinen zur Ausweitung der bisherigen Geschäftsaktivitäten.

Zielgruppe

Kommunale Betriebe, Verkehrssicherung, Baumbestandspflege & Fällungen

Betriebs-Genossenschaften wie Maschinenring /BHDs

Baum- u. Landschaftspflegedienste allgemein /und als Nebenerwerbszweig

Utility-Infrastruktur-Betriebe, z.B. Stromversorger und andere Spezial-Industrie Service-Anbieter

Informationen zum Produkt

Gebirgsharvester SYNCRO 45 K

Das patentierte SYNCRO BOOST SYSTEM vereint hohe Zugkraft und Zugleistung, hohe Energieeffizienz, hohe Seilgeschwindigkeit und Produktivität, lange Seiltrassen und eine ausgezeichnete Wendigkeit

Universallaufwagen MM-SHERPA UH 4L

Die patentierte Kombination aus hydraulischer Ausspulung im 2-Seilbetrieb und Zwangsaus-spulung im 3-Seilbetrieb. Damit ist der Laufwagen universell für alle Betriebsweisen einsetzbar und für die längsten und steilten Seilstraßen geeignet.

Zielgruppe

Holzernteunternehmer, die die Baumstämme mit Seilgeräten an die Forststraße rücken.

Informationen zum Produkt

Es handelt sich um einen Rückewagen mit 19t zulässigem Gesamtgewicht. Der Forstanhänger kann mittels 2 Zylinder gelenkt und in der Höhe verstellt werden. Er besitzt über ein hydraulisch ausfahrbares Heck, Federspeicherbremse, großes Werkzeugfach uvm.

Zielgruppe

Forstwirte und Forstwirtschaftliche Dienstleister, Landschaftspflegebetriebe

Informationen zum Produkt

Fäll-LKW

Der Ebert Fäll-LKW verbindet einen Transport-LKW mit einer Fälleinheit, sodass Fällarbeiten mit nur einer Maschine erledigt werden können. Dadurch kann eine höhere Effizienz erreicht werden und es wird dem Personalmangel im Baumpflegebereich entgegengesteuert. Besonders bei begrenzten Platzverhältnissen, z.B. in engen Straßen oder auf Autobahnen zeigt der Ebert Fäll-LKW seine Stärken. Durch den integrierten Palfinger-Kran mit Fälleinheit kann er greifen, fällen und verladen in einem Arbeitsschritt. Nach den Fällarbeiten kann das Fällgut ohne weiteres Umladen sofort abtransportiert werden und die Baustelle wird sauber hinterlassen.

Fällkran

Der Ebert Fällkran gilt als totaler Allrounder in der Baumpflege. Er kann als Fällkran, Arbeitsbühne und Kran verwendet werden und ist so u.a bei der Verkehrssicherung eine große Hilfe. Der Ebert Fällkran unterscheidet sich von anderen Teleskopstaplern dadurch, dass er voll funkbedienbar ist und kein Arbeiter zwingend in der Kabine sitzen muss. Durch diese Funktion können abgestorbene Bäume besonders sicher beseitigt werden ohne, dass sich z.B. Baumkletterer in eine gefährliche Situation begeben.

Dazu kommt, dass der Fällkran mit dem sog. „EBERT Safety Glass“ nach ISO 21876:2020 gemäß Herstellerangaben ausgestattet ist. Die besondere VSG Sicherheitsscheibe ist kettenschuss- und bruchsicher. Dadurch wird sie zum Livesaver bei herabfallenden Ästen oder Gegenständen.

Zielgruppe

Alle Forst- und Baumpflege-Unternehmen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige